Reglement TWC 2020

DMSB Rahmenausschreibung Tourenwagen Classics 2020 – genehmigt

DMSB General Regulations Tourenwagen Classics 2020 – genehmigt

Bulletin 1 – 2020 Genehmigung 631/20 vom 03/08/2020

Bulletin 2 2020 2020 Genehmigung 631/20 vom 12/08/2020

Besonderheiten der Klasse 3 – Gruppe A – Autos der Baujahre 1982-1988

Technisches Datenblatt für jedes Fahrzeug (Pflichtangaben erforderlich)

Das Original:

Die Tourenwagen Classics ist seit Gründung 2015 die erste Serie, die sich zur Aufgabe gemacht hat, DTM Tourenwagen aus der Epoche der 80er und 90er Jahre auf die Rennstrecke zurückzuholen, um die „Golden Ära“ des Tourenwagen Sports für alle Generationen und Beteiligte (Fans, Teilnehmer, Veranstalter und Partner) wieder erlebbar zu machen. Die TWC sieht sich nicht nur als Rennserie mit historischer Anlehnung sondern als Organ zur Förderung und Erhaltung des technischen, motorsportlichen Kulturguts.
DRM und vergleichbare Fahrzeuge stellen für Veranstalter, Fans und Teilnehmer eine gelungene Ergänzung dar und sorgen für attraktive Starterfelder. Ein authentisches Erscheinungsbild des Fahrzeugfeldes ist daher zwingend erforderlich.

Codex:

Die TWC ist ambitionierte Plattform für historischen Tourenwagen Rennsport. Durch die hohe Reichweite der Rennen und die damit verbundene öffentliche Wahrnehmung ist ein gewisser Ehrgeiz unter den Teilnehmern zwangsläufig. Da Sicherheit an erster Stelle steht und jedes der Fahrzeuge großen individuellen Wert hat, ist sich der Pilot seiner Verantwortung bewusst. Respekt und fairer Umgang miteinander sind obligatorisch und stets gegeben. Was auch für die Einhaltung des Reglements anbelangt.

Original vs Replika:

Natürlich sind schöne und authentische Nachbauten (Repliken) herzlich willkommen. Sie haben wie Originalfahrzeuge ebenso Berechtigung zur Teilnahme. Die meisten echten Rennfahrzeuge von damals sind in der Regel innerhalb eines erfolgreichen Lebenszyklus ohnehin mehrfach wiederaufgebaut oder runderneuert worden. (Weiche Karosserie, Unfall, Updates, etc.) So ist es meist nur die Chassis-Nummer, welche die Originalfahrzeuge von der guten Replika unterscheiden. Sollte ein unfallbedingter Neuaufbau notwendig sein, sind die Kosten nahezu identisch.

Besondere Regelung zur Chancengleichheit:

Der Veranstalter behält sich vor, während der laufenden Meisterschaft die Mindestgewichte, die Einstufung oder andere Werte für bestimmte Fahrzeuge nach Genehmigung des DMSB via Bulletin neu vorzuschreiben oder zu ändern, um die Chancengleichheit in der Meisterschaft zu gewährleisten.

 
 
 

TWC-Online-Shop

Diese Seite benutzt Cookies. Weitere Infos hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.